Soll ich selbst kündigen oder macht das Stromhaltig?

Bei einem Anbieterwechsel kündigt in der Regel Stromhaltig oder ein Partner für Sie. Nur in zwei Ausnahmefällen sollten Sie selbst kündigen: Wenn Sie ein Sonderkündigungsrecht aufgrund einer Preiserhöhung oder Vertragsänderung in Anspruch nehmen oder wenn Ihr Laufzeitvertrag in Kürze ausläuft. Denn viele Verträge verlängern sich automatisch (z.B. 6-12 Monate), wenn sie nicht fristgerecht gekündigt werden. Um eine weitere Bindung an den alten Anbieter zu vermeiden, sollten Sie in diesem Fall die Kündigung selbst vornehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.